NEWS  -  TEAMS  -  TABELLEN  -  ERGEBNISSE  -  TERMINE  -  VEREIN  -  GALLERIE 
Ergebnisse
AWBL: 90:27 - FF : V 87
AWBL: 72:41 - FF : V87
AWBL: 13:52 - Enns : FF
AWBL: 45:89 - V87 : FF
CEWL: 94:64 - Piestans : FF
 
AWBL Meister 2007 AWBL Meister 2008 AWBL Meister 2009 AWBL Meister 2010 AWBL Meister 2011 AWBL Meister 2012 AWBL Meister 2013
Cup-Sieger 2010
Cup-Sieger 2011
Cup-Sieger 2012
Cup-Sieger 2013
 
Hauptsponsor

AWBL Spieltermine
Derzeit keine Spieltermine
Sonstige Termine
Derzeit keine Termine
Weitere Rubriken
 - Links   
 - Schnuppertraining   
 - Sponsoren/Partner   
Sponsoren
Wiener Städtische


Sportland NOE


Österreichische Lotterien
 [ zurück zur Übersicht ] 

Zvolen : FF - 33:115 (18:52)
Die Flying Foxes siegten auswärts bei Zvolen!

22. November 2014 - Viertel Ergebnisse - 4:27 / 14:25 / 5:39 / 10:24
Headcoach Sterbenz gab die Parole aus, vor dem kommenden FIBA CEWL Spielen gegen Valosun Brno und Piestanske nichts zu riskieren und gegen das junge Team möglichst schnell zu spielen.
Kapitän Petra Steger konnte wegen neuerlicher Erkrankung wieder nicht mitreisen. Sie wird frühestens am Dienstag wieder trainieren können und erst danach im Kader sein.

Die Foxes hatten nur 8 Spielerinnen mit, auf die der Headcoach die Spielzeit fast gleichmäßig aufteilte. Schon in der ersten Halbzeit spielte er mit der vollen Rotation. Für das junge Team von Zvolen war das Angriffstempo der Flying Foxes fast immer zu hoch. In der Zone konnten sie die Großen von SVS Post nie stoppen. Gegen die Defense konnte Zvolen nichts ausrichten, sobald Headcoach Sterbenz Zone verteidigen ließ! Trotzdem wollte der Headcoach variieren, um andere Möglichkeiten wie in einem Trainingsspiel zu probieren.

Alle 8 Damen die mitfahren konnten erhielten fast gleich viel Spielzeit. Auch im Schongang waren die Foxes für die jungen Slowakinnen trotz aller Bemühungen einfach zu stark.
Schon zur Pause führten die österreichischen Gäste 18 : 52.

In der 2. Halbzeit wurde die leicht erkrankte Jana Lichnerova nicht mehr eingesetzt. Trotzdem wurden die Systeme mit ungewöhnlichen Aufstellungen als Übung durchgelaufen. Für einen deutlichen Sieg und damit die Absicherung der Tabellen Führung reichten die 7 noch einsatzfähigen Damen. Headcoach Sterbenz zeigte sich sehr zufrieden, weil alle Damen seine Anordnungen umsetzten.

Punkte der Foxes: Hallie Christofferson 47, Jaterra Bonds 23, Anda Kostov 18, Zsuzsana Szekely-Horvath 13, Oefner 10, Lichnerova 4, Klar, Cvetinovic.

 [ zurück zur Übersicht ] 

 - ©