NEWS  -  TEAMS  -  TABELLEN  -  ERGEBNISSE  -  TERMINE  -  VEREIN  -  GALLERIE 
Ergebnisse
AWBL: 90:27 - FF : V 87
AWBL: 72:41 - FF : V87
AWBL: 13:52 - Enns : FF
AWBL: 45:89 - V87 : FF
CEWL: 94:64 - Piestans : FF
 
AWBL Meister 2007 AWBL Meister 2008 AWBL Meister 2009 AWBL Meister 2010 AWBL Meister 2011 AWBL Meister 2012 AWBL Meister 2013
Cup-Sieger 2010
Cup-Sieger 2011
Cup-Sieger 2012
Cup-Sieger 2013
 
Hauptsponsor
Echo Medienhaus
AWBL Spieltermine
Derzeit keine Spieltermine
Sonstige Termine
Derzeit keine Termine
Weitere Rubriken
 - Links   
 - Schnuppertraining   
 - Sponsoren/Partner   
Sponsoren
Wiener Städtische


Sportland NOE


Österreichische Lotterien
 [ zurück zur Übersicht ] 

FF : Levice - 94:19 (48:8)
Plus 75 Sieg zu Hause gegen das beste slowakische Team aus Levice

17. Jänner 2015 - Kapitän Petra Steger und Szekely-Horvath konnten wieder nicht mitspielen. Daher begann Headcoach Sterbenz mit Judith Oefner, Sara Klar, Jana Lichnerova, Hallie Christofferson und Jaterra Bonds. Diese Aufstellung brachte rasch eine deutliche Führung nach einem 10:0 Run. Um die erwarteten üblichen Attacken von Levice gegen die ballführende Spielerin der Foxes zu vermeiden hatte Headcoach Sterbenz das rasche Pass Spiel ohne Dribblings im letzten Training geübt. Levice konnte sich darauf im ganzen Spiel nicht einstellen – 1. Viertelpause 33:4.

Auch im zweiten Viertel wurde von den Füchsen für Levice viel zu schnell gespielt, wenn auch der Abschluss durch fehlende Konzentration bei den Würfen weniger oft gelang. Bereits in diesem 2. Viertel war der ganze anwesende Kader eingesetzt worden. Zur Halbzeit gab es die mehr als komfortable Führung von 48:8!

Die 2. Hälfte ließ Headcoach Sterbenz wieder wie die erste aber mit Kostov statt Lichnerova beginnen. Obwohl wieder alle Spielerinnen eingesetzt wurden gab es eine + 56 Führung! Wie im 3. Waren auch im 4. Viertel immer Steinwender oder Cvetinovic abwechselnd auf dem Spielfeld. Auch sie machten ihre Sache gut und zeigten so wie das ganze Team rasche Aktionen bis zum Endstand von 94:19.

Werferinnen der Flying Foxes: Christofferson 29, Bonds 24, Lichnerova 17, Kostov 14, Oefner 7, Steinwender 2, Klar 1, Cvetinovic.

Headcoach Sterbenz: “Mein Team hat heute die Übungen aus dem Training sehr gut umgesetzt. Durch das rasche Pass Spiel konnte Levice nie mithalten und verlor sehr hoch. Wir haben die lange Weihnachtspause gut überwunden und offensichtlich auch aus unseren internationalen CEWL Spielen viel gelernt!“

 [ zurück zur Übersicht ] 

 - ©

Letzte Änderung: 29. März 2015
 ZUM ARCHIV   info@flying-foxes.org